Prämenstruelles Syndrom


Gesamtes Verzeichnis Verzeichnis P Prämenstruelles Syndrom im Homöopathischen Verzeichnis

Prämenstruelles Syndrom

Kurz vor der Menses leiden der Patient unter Gereiztheit, depressiver Verstimmung, Kopfschmerzen, Kreislaufbeschwerden, verstärkter Ödembildung und Spannungsgefühl in den Brüsten. Unmittelbar nach Einsetzen der Regelblutung tritt eine Normalisierung des Befindens ein.

Wird in der Literatur oft als PMS bezeichnet.

Mittel welche für Prämenstruelles Syndrom in Frage kommen:


Folgende homöopathischen Mittel haben wir in unserer Datenbank zum Thema Prämenstruelles Syndrom gefunden.

Agnus Castus Aurum Metallicum Causticum Lycopodium Clavatum Natrium Muriaticum Platinum Metallicum Sepia Officinalis Stannum Metallicum Stramonium

Umfangreiche Infos:


Mittel

Informationen zu den homöopathischen Einzelmitteln.

Anwendung

Informationen zu den homöopathischen Einzelmitteln.

Komplexmittel

Informationen zu den homöopathischen Komplexmitteln.

Up to Date

News zu homöopathischen Mittel.

Sie haben das gesuchte Symptom nicht gefunden?


Hier finden sie eine Liste von Symptomen in alphabetischer Reihenfolge. Wählen Sie den Anfangsbuchstaben oder durchsuchen Sie das Gesamte Verzeichnis.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z Gesamtes Verzeichnis
Ad

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu.Weitere Informationen