Homöopathisches Mittel Belladonna


Anwendung von Belladonna Liste der homöopathischen Mittel

Das homöopathische Arzneimittel Belladonna (Bell.) wird aus der Pflanze namens Tollkirsche hergestellt. Die Tollkirsche (Atropa belladonna) ist eine Pflanze in der Familie der Nachtschattengewächse (Solanaceae). Sie ist sehr giftig.

Atropa belladonna

Tollkirsche (Atropa belladonna)

 

Toxikologische Eingenschaften:

Die schwarzen Beeren enthalten das Gift Hyoscyamin. Aus den Blättern lässt sich ein Wirkstoff extrahieren, der krampflösend ist.

Bei Kindern führen bereits drei bis fünf Beeren, bei Erwachsenen 10 Beeren aufwärts, innerhalb von 14 Stunden zum Tod durch Atemlähmung. Vergiftungen durch die Blätter treten bereits ab sehr geringen Dosen (0,3 g) ein.

 

Verwendung der Tollkirsche:

Die Nutzung der Tollkirsche für Medizinische Zwecke geht bis in die Antike zurück. Unter anderem wurden daraus Schmerzmittel hergestellt.

Im 18. und 19. Jahrhundert wurden aus Wurzel und Kraut, Extrakte gewonnen die zur Behandlung von unterschiedlichen Krankheiten verwendet wurden. Die Anwendungsbereiche waren:

  • Gelbsucht
  • Wassersucht
  • Keuchhusten
  • Nervenkrankheiten
  • Scharlach
  • Epilepsie

Die Wahnzustände, die bei höherer Dosis auftreten, brachten (in der frühen Neuzeit) oft die erwünschte Bestätigung des Hexenverdachts, außerdem nimmt man an, dass auch die Tollkirsche ein Bestandteil der Hexensalben gewesen sein könnte. Die Tollkirsche wurde zur Abtreibung, gegen Gicht, gegen Tollwut, als Aphrodisiakum und zur Pupillenerweiterung verwendet. Aus der Wurzel der Pflanze wird ein Medikament gegen die Parkinson-Krankheit hergestellt, dieses ist jedoch in Europa nicht zugelassen.

 

Skizze der Schwarze Tollkirsche

Skizze der Atropa belladonna

 

Belladonna in der Homöopathie:

Belladonna ist in der Homöopathie bekannt als Schmerz- und Entzündungsmittel. Die Empfindung dabei ist häufig ein Pulsieren oder Klopfen. Zu beachten in der Anamnese ist auch die charakteristische psychische Symptomatik (Aggression, Zorn, Wutausbrüche) sowie die rasche Entwicklung und Intensität der Beschwerden.

Homöopathische Komplexmittel in denen unter anderem Belladonna zum Einsatz kommt

Sie haben das gesuchte homöopathische Mittel nicht gefunden?


Hier finden sie eine Liste von homöopathischen Mittel in alphabetischer Reihenfolge. Wählen Sie den Anfangsbuchstaben oder durchsuchen Sie das Gesamte Verzeichnis.

Gesamtes Verzeichnis

Umfangreiche Infos:


Mittel

Informationen zu den homöopathischen Einzelmitteln.

Anwendung

Informationen zu den homöopathischen Einzelmitteln.

Komplexmittel

Informationen zu den homöopathischen Komplexmitteln.

Up to Date

News zu homöopathischen Mittel.

Wichtiger Hinweis zur Selbstmedikation von :


Homöopathische Substanzen sollten niemals ohne Abstimmung mit einem Homöopathen eingenommen werden (egal welche Potenz). Lesen sie sich den Artikel über Risiken genau durch. Bei dem homöopathischen Mittel Belladonna erhalten Sie von den Anbietern wichtige Zusatzinformationen. Befragen Sie den Arzt, Homöopathen oder Apotheker ihres Vertrauens. Informationen aus repertorium-online.de sollten nie als alleinige Quelle für gesundheitliche Belange verwendet werden.

Anwendungsmöglichkeiten von Belladonna

Ad

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu.Weitere Informationen

30 Minutes have passed!