Fußpilz


Gesamtes Verzeichnis Verzeichnis F Fußpilz im Homöopathischen Verzeichnis

Fußpilz

Der Fußpilz (Tinea pedis) ist eine Pilzinfektion der Füße, besonders der Zehenzwischenräume und Fußsohlen, durch Fadenpilze (Dermatophyten). Diese Pilze befallen Hornmaterial, also Haut, Haare, Nägel usw.; von Mensch zu Mensch.

Ursache

Verursacht wird Fußpilz durch Fadenpilze. Diese Pilze befallen Nägel oder Haare und siedeln sich hauptsächlich in den Zehenzwischenräumen an. Personen mit Diabetes mellitus oder Durchblutungsstörungen haben ein erhöhtes Risiko für Fußpilz oder Nagelpilz.

Übertragung

Die Übertragung erfolgt von Mensch zu Mensch. Eine Ansteckung ist überall dort möglich, wo Menschen barfuß gehen. Besonders in Schwimmbäder, Saunen, Thermen und dergleichen, wo eine feuchte Umgebung herrscht. Begünstigt wird eine mögliche Infektion durch Fußschweiß, mangelndes Abtrocknen oder zu enges Schuhwerk. Begünstigt wird der Befall mit Fußpilz durch zu enge und wenig luftdurchlässige Schuhe und Strümpfe. Neben Diabetikern sind Menschen mit einer Fehlstellung des Fußes, die zu besonders engen Zehenzwischenräumen führt, gefährdet. Diese Enge schafft ein feucht-warmes Klima, welches für den Pilz optimale Lebensbedingungen darstellt.

Symptome

  • Abschuppungen
  • Blasenbildung
  • Entzündungen
  • Juckreiz
  • Kleine Hautrisse zwischen den Zehen
  • Nässen der betroffenen stellen
  • Rötung

Vorbeugende Maßnahmen gegen Fußpilz

Fußpilz kann man vorbeugen, indem man die einerseits die Lebensbedingungen für den Pilz erschwert. Also Zehen-zwischenräume trocken halten, Badeschuhe in Schwimmbädern, Saunen, Thermen oder öffentlichen Duschen tragen. Auf Teppichböden in Hotelzimmern nicht barfuß gehen. Für Menschen, die dauerhaft barfuß gehen, ist es jedoch nahezu unmöglich, sich Fußpilz zuzuziehen, da das erforderliche feuchte (Schweiß-)Klima fehlt. Auf Textilien sind Fußpilzsporen nach einer 60°-Wäsche nicht mehr nachweisbar. Zur Vorbeugung Baumwollsocken tragen, keine Kunstfasersocken, und öfter wechseln. Als Schuhwerk luftdurlässige Schuhe bevorzugen, damit die Haut der Füße trocken bleibt.

Homöopathische Arzneien:


Leider haben wir in unserer Datenbank kein homöopathisches Mittel zum Thema Fußpilz gefunden.

Umfangreiche Infos:


Mittel

Informationen zu den homöopathischen Einzelmitteln.

Anwendung

Informationen zu den homöopathischen Einzelmitteln.

Komplexmittel

Informationen zu den homöopathischen Komplexmitteln.

Up to Date

News zu homöopathischen Mittel.

Sie haben das gesuchte Symptom nicht gefunden?


Hier finden sie eine Liste von Symptomen in alphabetischer Reihenfolge. Wählen Sie den Anfangsbuchstaben oder durchsuchen Sie das Gesamte Verzeichnis.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z Gesamtes Verzeichnis
Ad

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu.Weitere Informationen