Solidago comp. Heel -HEEL


Details zu Solidago comp. Heel -HEEL finden Sie hier. Oder stöbern Sie durch das Verzeichnis von homöopatischen Komplexmittel.

Adipositas

Ab einem Übergewicht mit mehr als 10 Prozent über Broca-Normalgewicht beziehungsweise einem Body-Mass-Index größer als 25 kg/m² spricht man von Adipositas.
In der industriellen Überflussgesellschaft ein sehr häufiges und ernstzunehmendes Problem das andere Folgeerkrankungen nach sich ziehen kann. Ab 20 Prozent über Broca-Norgewicht nimmt Schlaganfall- und Herzinfarktrisiko deutlich zu.

Arthritis

Entsteht durch Entzündund der Synovialis, geht meist mit Rubor, Dolor, Tumor, Calor, Functio laesa und eventuell Gelenkerguss einher. Bei Arthritis sind zahlreiche Ursachen möglich.

Blasenpapillom

Gutartiger Blasentumor, keine Präkanzerose, geringes Entartungsrisiko. Entstehung und Symptome gleichen dem Blasenkarzinom. Bleibt lange Zeit symptomlos; das erste und meist einzige Symptom ist oft die schmerzlose Hämaturie. Eventuell rez. HWI auffällig.

Diarrhoe

Mehr als drei ungeformte, dünnflüssige Stühle täglich; je nach zeitlichem Verlauf Unterscheidung zwischen akuter und chronischer Diarrhoe. Als chronisch wird eine Diarrhoe bezeichnet, wenn sie länger als 1 Monat anhaltend ist.

Ursachen:

  • Infektion
  • medikamentös
  • allergisch
  • psychisch
  • toxisch
  • hormonell bedingt

Ebenso sind diverse andere Pathologien möglich.

Ekzem

Sammelbegriff für verschiedene entzündlich, in der Regel juckende Hauterkrankungen. Meist mit papulovesikulösen, nässenden Effloreszenzen und Krustenbildung im akuten Schub und trockener, schuppige Haut (Verhornung, Rhagaden,...) im chronischen Stadium. Kein Schleimhautbefall.

Enuresis

Fibromyalgie-Syndrom

Generalisierte, mechanisch nicht erklärbare Schmerzsymptomatik der Sehnenansätze und Muskeln mit uncharakterischen, schmerzhaften Druckpunkten (tender points), vegetative Störungen und psychosomatischen Hintergrund.

Glomerulonephritis

Abakterielle Entzündung der Nieren mit primärer Schädigung der Nierenkörperchen. Eher selten, aber ist jedoch eine der häufigsten Ursachen für eine chronische Niereninsuffizienz.

Harnwegsinfekt

Unter einem Harnwegsinfekt versteht man eine durch Krankheitserreger verursachte Infektionskrankheit der ableitenden Harnwege.

Die Infektion kann sich dabei bis in die Nieren und Blutbahn ausbreiten und infolgedessen zu bedrohlichen Krankheitsbildern führen.

Hypertonie

Als Hypertonie bezeichnet man die dauerhafte Erhöhung des Blutdrucks auf Werte von systolisch >140 mmHg und diastolisch >90 mmHg.

Hypothyreose

Unterfunktion der Schilddrüse mit erniedrigter Hormonkonzentration im Serum. Angeboren; Hypophysenvorderlappen-Insuffizienz; Thyreoditis Hashimoto; iatrogen nach Strumektomie

Inkontinenz

Lungenemphysem

Überdehnung des Lungengewebes mit unwiderruflicher Zerstörung von Alveolen und Alveolarsepten. Dadurch Bildung immer größerer Emphysemblasen, Vergrößerung der Atemtotraums und Verminderung der Gasaustauschfläche.

Morbus Reiter

Klassische, durch Infektionen ausgelöste Systemkombination aus Arthritis, Urethritis und Konjunktivitis; Betroffen sind zu 90 % Männer, wobei der Altersgipfel zwischen dem 30sten und 40sten Lebensjahr liegt.

Multiple Sklerose

Ätiologisch ungeklärte chronisch-entzündl. Zentrales Nervensystem-Erkrankung, die zur herdförmigen Zerstörung der Markscheiden führt; mit einer Häufigkeit von 1:2000 Einwohnern eine der häufigsten neurologischen Erkrankungen in unseren Breiten; Typisch ist der schubförmiger Verlauf der Krankheit.

Pyelonephritis

Häufigste Nierenerkrankung; meist bakteriell bedingte Entzündung von Nierenbecken und -parenchym durch Aufsteigen von bakt. Erregern einer Zystitis ins Nierenbecken. Hämatogene Ausbreitung der Erreger wesentlich seltener.

Rheumatoide Arthritis

Chronisch-entzündliche, oft in Schüben verlaufende Erkrankung des Stütz- und Muskelgewebes mit Manifestation vor allem an der Gelenkinnenhaut (Synovialis) und an gelenknahen Strukturen; Bei Frauen 3x häufiger als bei Männern. Der Altersgipfel liegt um das 40ste Lebensjahr herum.

Tinnitus aurium

Rauschende, klingende oder pfeifende Geräusche im Ohr, die nur vom Patienten wahrgenommen werden. Charakter und Intensität sind sehr variabel. Einige Beispiel hierzu sind
  • Brummen
  • Summen
  • Pfeifen
  • Zischen

Ulcus cruris

Hautdefekt am Unterschenkel, der mind. bis in die Lederhaut reicht; einzeln oder mehrfach auftretend, in 85 % venös, seltener arteriell bedingt; Kombinierte Formen (Ulcus mixtum) können auch vorkommen.

Urethritis

Symptome sind:

  • Dysurie
  • Pollakisurie
  • Bildung von Harnröhrensekret und häufig Dauerschmerz

Erreger: Chlamydien, Mykoplasmen, auch Pilze und Viren. Neisseria gonorrhoeae; bei Diabetes, M. Reiter, Steinleiden oder Allergien.

Urolithiasis

Steinbildung im Hohlsystem der Nieren und ableitenden Harnwege

Urtikaria

aus Quaddeln bestehendes Exanthem, das typischerweise stark juckt. Neben allergisches Kontaktekzem häufigste auftrentende Hauterkrankung. Es kann davon ausgegangen werden, das 20 bis 30 Prozent der Bevölkerung mindestens ein mal im Leben davon betroffen.

Sie haben das gesuchte homöopathische Komplexmittel nicht gefunden?


Hier finden sie eine Liste von homöopathischen Komplexmittel in alphabetischer Reihenfolge. Wählen Sie den Anfangsbuchstaben oder durchsuchen Sie das Gesamte Verzeichnis.

Gesamtes Verzeichnis

Wichtiger Hinweis zur Selbstmedikation von Solidago comp. Heel -HEEL:


Informationen aus repertorium-online.de sollten nie als alleinige Quelle für gesundheitliche Belange verwendet werden Homöopathische Substanzen sollten niemals ohne Abstimmung mit einem Homöopathen eingenommen werden (egal welche Potenz). Lesen sie sich den Artikel über Risiken genau durch. Bei dem Komplexmittel Solidago comp. Heel -HEEL erhalten Sie vom Hersteller wichtige Beipackinformationen.

Umfangreiche Infos:


Mittel

Informationen zu den homöopathischen Einzelmitteln.

Anwendung

Informationen zu den homöopathischen Einzelmitteln.

Komplexmittel

Informationen zu den homöopathischen Komplexmitteln.

Up to Date

News zu homöopathischen Mittel.

Ad

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu.Weitere Informationen