Acid. nitricum K Kplx. 66 Nestmann


Details zu Acid. nitricum K Kplx. 66 Nestmann finden Sie hier. Oder stöbern Sie durch das Verzeichnis von homöopatischen Komplexmittel.

Abszess

Können sich nicht nur an der Haut, sondern auch im Körper zum Beispiel Nierenabszess oder Abszess in der weiblichen Brust Mastitis, bilden.

Analfissur

Hochroter, schmerzhafter, längsverlaufender Einriss der Haut am Analkanal. Häufig titt eine Analfissur als Folge eines erhöhten Sphinktertonus auf.

Angina tonsillaris

Akute Entzündung der Gaumenmandeln (Tonsillen); meist durch Streptokokken, seltener durch Pneumokokken oder Staphylokokken verursacht.

Bronchitis

Als Bronchitis wird die Entzündung der Bronchien bezeichnet. Aufgrund klinisch bedeutsamer Unterschiede erfolgt eine Einteilung in akute Bronchitis, chronische Bronchitis und chronisch obstruktive Bronchitis.

Griechisch brónche = Kehle;

Plural: Bronchitiden

Siehe auch Lungenentzündung oder Pneumonie (eine Entzündung des Lungengewebes)

Colitis ulcerosa

Chronische Dickdarmentzündung, beginnt meist im Rektum und schreitet in Richtung Dünndarm fort. Nicht selten isolierter Rektumbefall, in 30 % Befall des ges. Dickdarms. Die Entzündung ist auf die Schleimhaut und Submukosa begrenzt - Ulzera und Abszesse.

Dakryozystitis

Tränensackentzündung, oft in Folge einer Verengung der ableitenden Tränenwege mit nachfolgender bakterieller Infektion. Hochdosierte Antibiotikatherapie erforderlich. !!! Sofort Arzt aufsichen !!!

Exsudative Diathese

Entzündliche Hauterkrankungen mit Flüssigkeitsabsonderung oder Erkrankungen mit erhöhter Blutgefäßdurchlässigkeit und Bildung von Transsudaten.

Fissur

Eine Fissur ist ein radiärer, also strahlenförmiger (Schleim-)Hauteinriss (zum Beispiel Analfissur).

Fissur

Sonderform der Fraktur; Spaltbildung im Knochen ohne vollständige Kontinuitätsunterbrechung.

Husten

Heftige Ausatmung gegen die zunächst geschlossene, dann plötzlich geöffnete Stimmritze (Glottis), wobei der ausströmende Atem Geschwindigkeiten bis 100 km/h erreichen kann

Infekte, chronische

Konjunktivitis

Akute oder chronische Entzündung der Augenbindehaut. Einer Konjunktivitis können zahlreiche Ursachen zugrunde liegen.

Morbus Crohn

Chronische Entzündung unklarer Ursache, die im ganzen Verdauungstrakt vom Mund (selten) bis zum After auftreten kann. In etwa 75 % der Fälle sind der letzte Ileum-Abschnitt und der anschließende Dickdarm betroffen. Es kommt zu einer Fistelbildung!

Nasenbluten

Blutungen aus der Nase können vielfältige Ursachen haben, sind oft harmlos, beunruhigen jedoch den Patienten (und die Angehörigen) meist sehr. Zum Beispiel: In der vorderen Nasenscheidewand liegt ein oberflächliches Gefäßnetz (Locus Kiesselbachi) das leicht blutet.

Peritonitis

Lebensbedrohliches KH-Bild mit einer Letalität bis zu 50 %

Pharyngitis

Kommen meist bei Infektionen der oberen Atemwege vor. Durch Bakterien oder Viren bedingt. Chronisch: Folger langfristiger Einwirkung von verschiedenen Noxen wie Staub, Nikotin, Alkohl, Chemikalien oder Reizgase. Auch bei chronisch behinderter Nasenatmung.

Pleuritis

Entzündung der Pleura. Meist sekundär im Rahmen einer Lungenentzündung, Lungen-Tbc, Lungeninfarkts oder eines Lungen- oder Pleuratumors entstanden; auch Herzinfarkt, Pankreatitis oder Kollagenosen können zur Pleuritis führen.

Polypen

Pyelonephritis

Häufigste Nierenerkrankung; meist bakteriell bedingte Entzündung von Nierenbecken und -parenchym durch Aufsteigen von bakt. Erregern einer Zystitis ins Nierenbecken. Hämatogene Ausbreitung der Erreger wesentlich seltener.

Schwerhörigkeit

Ein- oder beidseitige Verminderung des Hörvermögens.

Schwerhörigkeit (allgemein)

Mit Schwerhörigkeit bezeichnet man eine Minderung des Hörvermögens. Die Ausprägung der Beeinträchtigung kann von leichter Schwerhörigkeit bis zur Gehörlosigkeit reichen und vielfältige Ursachen haben.
Eine Schwerhörigkeit kann ihre Ursache im gesamten Bereich der Hörorgane haben. Dazu zählen:
  • Außenohr mit der Ohrmuschel
  • Gehörgang
  • Mittelohr
  • Hörschnecke
  • Hörnerv
  • Hörbahn
  • Hörrinde im Gehirn
Etwa 19 % der mitteleuropäischen Bevölkerung über 14 Jahre keine völlig normale Hörschwelle mehr. Der Anteil von Schwerhörigen steigt mit zunehmendem Alter.

Seitenstechen

Bei körperlicher Belastung unvermutet auftretende stechende Schmerzen unterhalb des Rippenbogens, die gegenbenenfalls zur Einstellung der Tätigkeit zwingen können; Ursache: eventuell ungenügende O2-Versorgung des Zwerchfells, mechanisch ausgelöste Mikrorisse im Bindegewebe

Sinusitis

Skrofulose

Heute seltenes Leiden, das vorzugsweise Kleinkinder befällt; früher wurde die Krankheit mit der Tuberkulose in Zusammenhang gebracht, neuerdings vermutet man jedoch eher eine Allergie als Ursache

Stomatitis

Schmerzhafte Entzündungen der Mundschleimhaut. Verschiedene Ursachen möglich; einer hartnäckigen St. sollte immer auf den Grund gegangen werden, nicht selten ernsthafte Erkr. zugrundeliegend.

Thyreoiditis

Entzündung der Schilddrüse, in der Regel ohne Einfluss auf die Hormonprodukion

Ulcus

Ulzera (Pl.) sind tiefe Defekte von Oberhaut, Lederhaut und manchmal auch Unterhaut, die eine schlechte Selbstheilungstendenz aufweisen und immer eine Narbe hinterlassen.

Ulcus cruris

Hautdefekt am Unterschenkel, der mind. bis in die Lederhaut reicht; einzeln oder mehrfach auftretend, in 85 % venös, seltener arteriell bedingt; Kombinierte Formen (Ulcus mixtum) können auch vorkommen.

Ulcus duodeni

2-3x häufiger als Magengeschwür.

Häufigkeit

  • meist jüngere Menschen
  • vor allem bei Männer
Offenbar spielen bei 95 Prozent aller Betroffenen genetische Faktoren eine große Rolle.

Ulcus ventriculi

Meist bei älteren Patienten - häufig Antrum und kleine Kurvatur. Bei 70 Prozent positiver HP; Gefahr der Verwechslung mit Magen-Ca!

Wunde

Trennung des Gewebszusammenhangs an äußeren oder inneren Körperoberflächen mit oder ohne Gewebsverlust; meist durch Trauma, kann aber auch alleinige Folge einer Krankheit sein (zum Beispiel Ulcus)

Zungengeschwür

Sie haben das gesuchte homöopathische Komplexmittel nicht gefunden?


Hier finden sie eine Liste von homöopathischen Komplexmittel in alphabetischer Reihenfolge. Wählen Sie den Anfangsbuchstaben oder durchsuchen Sie das Gesamte Verzeichnis.

Gesamtes Verzeichnis

Wichtiger Hinweis zur Selbstmedikation von Acid. nitricum K Kplx. 66 Nestmann:


Informationen aus repertorium-online.de sollten nie als alleinige Quelle für gesundheitliche Belange verwendet werden Homöopathische Substanzen sollten niemals ohne Abstimmung mit einem Homöopathen eingenommen werden (egal welche Potenz). Lesen sie sich den Artikel über Risiken genau durch. Bei dem Komplexmittel Acid. nitricum K Kplx. 66 Nestmann erhalten Sie vom Hersteller wichtige Beipackinformationen.

Umfangreiche Infos:


Mittel

Informationen zu den homöopathischen Einzelmitteln.

Anwendung

Informationen zu den homöopathischen Einzelmitteln.

Komplexmittel

Informationen zu den homöopathischen Komplexmitteln.

Up to Date

News zu homöopathischen Mittel.

Ad

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu.Weitere Informationen