Homöopathie bei Immunschwäche

Geschwächte oder fehlende Abwehrfunktion des Immunsystems durch eine Zerstörung der Abwehrzellen und Antikörper; meist verursacht durch Erkrankungen oder schulmedizinier Therapien (zum Beispiel Zytostatika).

Übergeordnete Themenbereiche:

Immunologie Syphilitisch

Ebenso dürften neben Immunschwäche folgende Symptome interessant sein:

  • Immunschwäche Geschwächte oder fehlende Abwehrfunktion des Immunsystems durch eine Zerstörung der Abwehrzellen und Antikörper; meist verursacht durch Erkrankungen oder schulmedizinische Therapien (zum Beispiel Zytostatikatherapie)
  • Immunsuppression Unterdrückung von Immunsystem und dessen Abwehrreaktionen; wird in der Schulmedizin bei Allergien, Autoimmunerkrankungen und nach Transplantationen zur Verhinderung der Abstoßungsreaktion eingesetzt

Empfohlene homöopathische Komplexmittel zu Immunschwäche:

Echinacea Synergon Nr. 4 Toxikatt Aethiops Kplx. Tbl. 19 Nestmann Agnus castus Kplx. 22 Nestmann Aurum F Kplx. 63 Nestmann Echinacea K Kplx. 65 Nestmann Echinest Tbl. 160 Nestmann Grindelia F Kplx. 260 Nestmann Opticell Nestmann Thuja F Kplx. 62 Nestmann

Zusätzliche Informationen

Zurück zum Symptomverzeichnis:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z